Der Junghundekurs wird im Anschluss an die Welpenspielgruppe ab dem 5. Lebensmonat angeboten.
Angesprochen sind auch ältere Junghunde, die noch über wenig oder keinen Grundgehorsam verfügen.
Der Junghundekurs wird auch als Aufbau zum Begleithundekurs angesehen.

Der Hundeführer lernt hier, über Spaß und Spiel die Bindung zu seinem Hund weiter zu vertiefen, ebenso das Verständnis dafür, wie der Hund Kommandos verknüpft und freudig ausführt.
Im Junghundekurs wird auch vor allem Wert darauf gelegt, wie man dem Hund mit viel Motivation nicht nur die Basis für die Grundbefehle "Fuß - Sitz - Platz - Bleib" vermittelt, sondern auch die Anfänge des Apportierens beibringt.