Der Begleithundekurs schließt sich an den Junghundekurs an und steht den Hunden offen, die bereits über einen relativ gut gefestigten Grundgehorsam verfügen.
Zielgerichtet wird im Begleithundekurs auf die Begleithundeprüfung BHP hingearbeitet. Der Hundeführer wird mit abwechslungsreichen Aufgaben mit den Elementen und der Abfolge der Prüfung, wie z.B. dem "Bei-Fuß-Laufen" mit und ohne Leine, Ablegen und aus der Sicht gehen, Apport eines Dummies etc. vertraut gemacht.Ein gut ausgebildeter und gehorsamer Hund kann seine Familie in jeder Alltagssituation begleiten und ist überall gerne gesehen.